Ham­burg folgt Ber­li­ner Bei­spiel — man­gel­haf­ter Daten­schutz in Unter­neh­men soll abge­stellt werden

In Aus­ga­be 1/​2010 der “Offen­si­ve”, dem Info-Maga­zin für den Ham­bur­ger Mit­tel­stand kün­digt der Ham­bur­ger Daten­schutz­be­auf­trag­te, Johan­nes Cas­par eine Prüf­kam­pa­gne durch die ihm unter­stell­te Lan­des­da­ten­schutz­be­hör­de an. Mit­tels eines Prüf­bo­gens und wei­te­rer Maß­nah­men sol­len die Ham­bur­ger Unter­neh­men für das The­ma Daten­schutz  sen­si­bi­li­siert wer­den. Denn nach wie vor ist hier Daten­schutz man­gel­haft umge­setzt. Zusätz­lich möch­te er die Bedeu­tung des Daten­schutz­be­auf­trag­ten in den Unter­neh­men wei­ter stärken.

Im ers­ten Schritt sind Spe­di­tio­nen auf der Prüf­lis­te ganz oben, wei­te­re Bran­chen wer­den folgen.

One thought on “Ham­burg folgt Ber­li­ner Bei­spiel — man­gel­haf­ter Daten­schutz in Unter­neh­men soll abge­stellt werden

  1. Pingback: Tweet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.