Daten­schutz in Unter­neh­men — der fei­ne Unter­schied zwi­schen Theo­rie und Praxis

“Daten­schutz 2011” lau­tet eine Stu­die des TÜV Süd zum The­ma Daten­schutz in Unter­neh­men. Vier Mona­te lang von Dezem­ber 2010 bis März 2011 befrag­te man mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men in Deutsch­land und wer­te­te die Daten aus. Fazit: für die meis­ten teil­neh­men­den Unter­neh­men nimmt Daten­schutz einen hohen Stel­len­wert ein, doch es gibt gro­ße Defizite.

Gera­de im Bereich der Doku­men­ta­ti­on und Richt­li­ni­en klaf­fen Lücken, und somit fehlt “eine zuver­läs­si­ge Steue­rung von Ver­fah­ren und Pro­zes­sen im Bereich der Daten­si­cher­heit“, erklärt Dr. Wer­ner Degen­hardt, Aka­de­mi­scher Direk­tor an der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Mün­chen, wel­che mit dem TÜV Süd die Stu­die durchführte.

Wei­ter­hin feh­le es bei neu­en oder geän­der­ten Ver­fah­rens­wei­sen an einer Prü­fung auf Ein­hal­tung der Richt­li­ni­en und Geset­ze zum Daten­schutz. „Gera­de die­ses Ver­hal­ten ist jedoch die Ursa­che für die anhal­ten­de Wel­le von Daten­schutz­ver­let­zun­gen”, führt Degen­hardt wei­ter aus.

Grö­ße­re Defi­zi­te gäbe es eben­falls beim Kri­sen­ma­nage­ment im Umgang mit Daten­schutz­ver­let­zun­gen. Betrach­tet man die Ver­fah­rens­wei­sen nam­haf­ter Mar­ken­un­ter­neh­men bei Daten­pan­nen in der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit, so bestä­tigt die Stu­die die­se Wahr­neh­mung zumin­dest für eini­ge Unter­neh­men [Anm. des Autors]. Feh­len­de kla­re Vor­ga­ben zur Ver­fah­rens­wei­se im Pan­nen­fall ste­hen der sofor­ti­gen Besei­ti­gung der Pro­ble­me sowie der vor­ge­schrie­be­nen Infor­ma­ti­on an die Betrof­fe­nen im Wege.

Die Emp­feh­lung des TÜV Süd für Unter­neh­men, denen die not­wen­di­gen Res­sour­cen und /​  oder das not­wen­di­ge Daten­schutz-Know-How feh­len: Nut­zung eines exter­nen Bera­ters für Daten­schutz und Daten­si­cher­heit und die Bestel­lung eines exter­nen betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten (wenn die Bestell­pflicht vorliegt).

Sie sind sich nicht sicher? Spre­chen Sie mich an. Sie wün­schen ein Ange­bot für einen exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten? Nut­zen Sie das Ange­bots­for­mu­lar, selbst­ver­ständ­lich ver­schlüs­selt und sicher.

Hilf­rei­che Datenschutz-Links

  • Wol­len Sie die Risi­ken aus dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz für Ihr Unter­neh­men mini­mie­ren? Eine pas­sen­de Lösung fin­den Sie sicher in unse­rem Leis­tungs­an­ge­bot.
  • Unsi­cher, ob für Ihr Unter­neh­men die gesetz­li­che Bestell­pflicht für einen (exter­nen) Daten­schutz­be­auf­trag­ten vor­liegt? Die Ant­wort gibt unser Daten­schutz-Quick-Check, sie­he Leis­tun­gen.
  • Sie wol­len eine unab­hän­gi­ge Prü­fung, wie gut es um Daten­schutz und Daten­si­cher­heit in Ihrem Unter­neh­men bestellt ist? Kein Pro­blem mit unse­ren Leis­tun­gen.
  • Schu­lungs­be­darf für Ihre Mit­ar­bei­ter? Zusätz­li­che Trai­nings und Work­shops rund um Daten­schutz und Daten­si­cher­heit? Erfah­ren Sie mehr über unse­re Schu­lun­gen und Semi­na­re.
  • Anlei­tun­gen, Rat­ge­ber und Links, die das täg­li­che Arbei­ten erleich­tern und hel­fen kön­nen, Daten­pan­nen zu ver­mei­den, fin­den Sie in der Rubrik Anlei­tun­gen /​ Rat­ge­ber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert