EU-Daten­schutz im Sin­ne des Ver­brau­chers? Weit gefehlt

Die Web­sei­te www​.lob​by​plag​.eu zeigt auf, wie ein­fluss­rei­che Lob­by­is­ten erfolg­reich unse­re EU-Ver­tre­ter im Sin­ne der Auf­trag­ge­ber beein­flus­sen.  Fast wört­lich fin­den sich Text­pas­sa­gen der Inter­es­sens­ver­tre­ter aus Indus­trie und Han­del in den zur Zeit im Umlauf befind­li­chen Ent­wür­fen zum EU-Daten­schutz. Gera­de in Bezug auf die Schutz­rech­te der Betrof­fe­nen wur­de hier sehr zu deren Las­ten Ein­fluss genom­men.  Geht der Trend zum Daten­nut­zungs­ge­setz statt Daten­schutz­ge­setz nun auf euro­päi­scher Ebe­ne wei­ter wie zuvor bei uns in Deutsch­land mit dem geplan­ten ‘Arbeit­neh­mer-Daten­schutz’?

Wir blei­ben am The­ma für Sie dran und wer­den hier auf unse­rem Blog für Sie berichten.

Quel­len:

https://​spon​.de/​a​d​RK7
https://​feed​ly​.com/​k​/​1​2​q​L​zDA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert