Webseitenbetreiber aufgepasst: Google ändert Links zu eigenen Datenschutzerklärungen

Ende März 2014 hat Google seine eigenen Datenschutzerklärungen aktualisiert. Bei dieser Gelegenheit wurden die Links zu den relevanten datenschutzrechtlichen Angaben für die Tools Google Analytics und den Google+ Button geändert.

Als logische Konsequenz landen nun alle Links in Datenschutzerklärungen im Nirwana. Google hat es leider nicht für nötig erachtet, eine Umleitung (Redirect) zu setzen und somit sind diese vorgeschriebenen Informationen nicht mehr direkt zugänglich. Folglich ist die Datenschutzerklärung auf den eigenen Webseiten fehlerhaft.

Daher sollten Sie – sofern Sie Google Analytics und / oder den Google+ Button auf den Webseiten einsetzen – nun schnell reagieren und diese Links aktualisieren. Diese lauten wie folgt:

Datenschutzrechtliche Informationen zu Google Analytics (externer Link)
https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzrechtliche Informationen bezüglich des Google+ Buttons (externer Link)
https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Nicht vergessen: die folgenden beiden Links sollten ebenfalls Bestandteil Ihrer Datenschutzerklärung sein. Beide sind von der aktuellen Adressänderung jedoch nicht betroffen:

Neuester Stand „Allgemeine Datenschutzhinweise von Google“
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Browser-Add-on gaoptout zur Deaktivierung von Google Analytics zum Download
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Ergänzender Tipp: Datenschutz bei Nutzung von social Plugins (externer Beitrag unseres Partner-Blogs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.